Besichtigung des Luftwaffengeschwaders 74 in Neuburg an der Donau

Zur Wilhelm-Frankl-Kaserne machten sich rund 50 Teilnehmer auf, um sich von Oberstabsfeldwebel Robert Fischer Interessantes zum „Eurofighter“ erzählen zu lassen. Fischer ging zunächst auf die Entwicklung des von vier Nationen gebauten Flugzeugs ein. 32 Maschinen stehen derzeit den Neuburger Piloten zur Verfügung. Vier Flugzeuge sind für eine an 365 Tagen verfügbare Alarmrotte rund um die…